Die Djembé (häufig auch: Djembe) ist eine einfellige Bechertrommel aus Westafrika, deren Korpus aus einem ausgehöhlten Baumstamm besteht.

Die Höhe einer Djembé beträgt üblicherweise etwa 60 Zentimeter, der Durchmesser ihrer Bespannung aus meist geschorenem Ziegenfell etwa 30 Zentimeter. Djemben werden nur mit den bloßen Händen angeschlagen und zeichnen sich durch ein umfangreiches Klangspektrum aus, dessen tiefe Bässe die Djembé der speziellen, kelchförmigen Gestalt ihres Korpus verdankt, der beim Djembéspiel als Helmholtz-Resonator wirkt.

Einsatzmöglichkeiten

Djemben werden sowohl als Solo- als auch als Ensembleinstrument eingesetzt

Die typische Besetzung eines Ensembles besteht aus einer meist etwas höher gestimmten Solo-Djembé, ein bis zwei Begleit-Djemben sowie ein bis drei Bass-Trommeln (Dunun). Ihren „Herzschlag“ und besonderen Charakter erhalten die Djembé-Rhythmen durch die Melodie, die durch das Zusammenspiel mit den unterschiedlich gestimmten Dunun, der Dununba (tief), Sangban (mittel) sowie Kenkeni (hoch) entsteht. Zusätzlich kommen häufig schmiedeeiserne Idiophone zum Einsatz, wie die Kenken oder das Atoke.

Dununba und Sangban können dabei auch solistisch aktiv werden, wobei Letztere oftmals eine Führungsfunktion übernimmt und zum Beispiel – ähnlich wie die Solo-Djembé – Signale für den Wechsel der Tanzfiguren gibt. Kombiniert mit unterschiedlichen Bassfiguren der Dunun erhalten ein und dieselben Grundrhythmen der Djembé dabei nicht selten sogar verschiedene Namen, denen entsprechend sie dann auch zu verschiedenen Anlässen gespielt werden.

Voraussetzungen und Unterricht

Eine Trommel ist beileibe nicht nur ein Stück Holz, auf das zu schlagen ist. Sie ist vielmehr ein Partner, der in der Lage ist, Deine Stimmungen zu transportieren und mit seiner Stimme hörbar zu machen. Die Voraussetzungen für das Lauschen dieser Klänge sind die Lust und Liebe, diesen Partner kennen zu lernen sowie die Sensibilität, die Aufmerksamkeit und die Geduld, sich auf die Dauer dieses Prozesses einzulassen.

Die Djembé wird, wenn entsprechende Anmeldungen vorhanden sind, als Kleingruppen- oder Zweierunterricht angeboten. Auch der Einzelunterricht ist möglich.

Anmeldung für Schülerinnen und Schüler

    Schüler/in:



    Eltern:




    * nur bei entsprechenden Anmeldungen möglich



    Musikunterricht bisher:





    Wir verwenden deine Daten, um mit dir Kontakt aufzunehmen. Die Daten werden von uns nicht weitergegeben. Die von dir erfassten Daten werden per E-Mail an uns versandt und in der Datenbank der Webseite zur Nachvollziehbarkeit deiner Kontaktaufnahme gespeichert.

    Anmeldung für Erwachsene, Studenten und Lehrlinge



      Bitte den gewünsten Unterricht auswählen:

      Unterrichtsform:

      Regelmässigkeit:

      Lektionsdauer:


      Abonnement:

      Lektionsdauer:




      Anmeldung auf:




      Wir verwenden deine Daten, um mit dir Kontakt aufzunehmen. Die Daten werden von uns nicht weitergegeben. Die von dir erfassten Daten werden per E-Mail an uns versandt und in der Datenbank der Webseite zur Nachvollziehbarkeit deiner Kontaktaufnahme gespeichert.

      Lehrpersonen

      Köpfli Jan

      E-Mail  |  +41 79 278 35 28

      Instrumente:
      Schlagzeug, Djembe, Musikalische Grundschule
      Unterrichtsorte:
      Flums Heiligkreuz Sargans Trübbach Unterterzen Vilters Walenstadt

      Märkli Berthold

      E-Mail  |  +41 79 231 38 59

      Instrumente:
      Marimbaphon, Schlagzeug, Cajon, Xyolophon & Vibraphon, Djembe, Glockenspiel
      Ensembles:
      Perkussionsgruppen
      Unterrichtsorte:
      Bad Ragaz Heiligkreuz Sargans Vilters Walenstadt Wangs

      Tönz Christian

      E-Mail  |  +41 79 443 18 53

      Instrumente:
      Schlagzeug, Djembe
      Unterrichtsorte:
      Bad Ragaz Flums Heiligkreuz Wangs